Laufen in Hamburg
27. haspa Marathon Hamburg: Start - Streckenrekord
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Do, 06.05.2021 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 23.06.2008: Frauenlauf Blankenese gegen Frauenlauf Niendorf

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender2 Veranstaltungen 3 Bild(er)

Die zwei Frauenläufe in Blankenese und Niendorf am Sonnabend wurden in einigen Kreisen mit Spannung erwartet. Nicht etwa wegen der Aussicht auf sportliche Höchstleistungen, sondern aus (lokal)sportpolischen Gründen. Denn das emotional besetzte Thema "kommerzielle Agentur- Laufveranstaltungen vs. gemeinnützige Vereins- Laufveranstaltungen" kam selten so auf den Punkt wie hier.
Die Vorgeschichte in Kürze: Der Veranstalter des Niendorfer Frauenlaufes (seit 2001 und stets zur Mittsommernacht ausgetragen), wurde 2008 kalt erwischt, als der Veranstalter des Blankeneser Halbmarathons recht kurzfristig ebenfalls einen Hamburger Frauenlauf ankündigte, und zwar für denselben Tag (Sonnabend, 21. Juni 2008) wie Niendorf. Dort war die Reaktion entsprechend frostig. Daran änderte auch nichts, dass Alex Extra von der Blankeneser "Heldenzentrale" versicherte, durch externe Vorgaben (u.a. seiner Partner Reebok und Runner's World) und ohne Absicht auf diesem Termin gelandet zu sein. Auch von seinem Ausgleichsangebot wollte man in Niendorf nichts wissen. Im Gegenteil: Man stellte auf die renovierte Website der LG Niendorf und auf www.Hamburger-Lauftreff.de einen Solidaritätsaufruf ein, übte scharfe Kritik an Blankenese ("unsportlich", "dreist", "überheblich"), nannte sich fortan "Original Frauenlauf" und äußerte die Befürchtung "die Großen fressen die Kleinen".

In der Tat: Groß angelegt ist der "1. Reebok Runner's World Frauenlauf". Er ist Bestandteil einer 3er Serie (Hamburg, Frankfurt, Köln) und wird deutschlandweit beworben. Bei der Streckenführung übernahm man das Erfolgsrezept des Blankeneser Halbmarathons aus eigenem Haus und setzte auf touristische Highlights: Vom Fischereihafen zum Altonaer Balkon über die Palmaille zum Fischmarkt und zum alten Kreuzfahrtterminal. Dort, wo sich Start- und Ziel befanden, hatte man das volle Wellness- Programm aufgefahren: Women’s Village, Beauty Lounge und Beachclub. Eine großartige Stimmung habe dort geherrscht, so der Veranstalter. Ein kostenloser Barkassentransfer brachte die Teilnehmerinnen von den Landungsbrücken direkt zum Beachclub "Hamburg del Mar" (Anleger Dockland) und dem dortigen After-Run- Programm in der Meridian Spa-Beauty-Lounge.

Sind die Befürchtungen nun eingetroffen?
Der Frauenlauf Blankenese legte mit 487 Finisherinnen einen sehr ordentlichen Start hin, der Veranstalter kam mit allen Walkerinnen und Läuferinnen ohne Zeitnahme sogar auf die imposante Zahl von 1400.
Niendorf meldete dagegen einen absoluten Tiefstand bei den Finisherinnenzahlen (118 5+10km).
Allerdings hat man dort schon seit der Premiere 2001 permanent sinkende Teilnahmerzahlen: von ehemals 330 ist man schon 2007 bei 166 gelandet. Hat Blankenese Teilnehmerinnen "abgeworben"? Von den in der Hamburger Laufszene bekannten Namen finden sich jedenfalls nur wenige in den Blankeneser Ergebnislisten. Die sind aber auch gar nicht deren Zielgruppe. Sondern (Veranstalterzitat): "Beim 'Reebok Runner's World Wo­men's Run' handelt es sich nicht um eine gewöhnliche Laufveranstaltung, bei der Wettkampf und Leistung im Vordergrund stehen. Vielmehr ist das Ziel, durch ein außergewöhnliches Rahmenprogramm mit Wel­lness, Beauty und Party immer mehr Frauen für den zunehmend attraktiver werdenden Laufsport zu begeistern."
Und vielleicht sind die Hamburger Frauen auch gar nicht nach Blankenese "abgewandert", sondern zum Spendenlauf zugunsten Hamburger Frauenhäuser um die Alster, der sich erstmals in den überfüllten Hamburger Laufkalender hineingequetscht hat und bei dem am Sonntag vormittag laut Hamburger Abendblatt immerhin 160 Unterstützer mobilisiert wurden.
Oder zu einem der anderen Volksläufe (Finkenwerder, Barsbüttel) an diesem Wochenende oder zum neuen Sommerabendlauf der LG HNF am Mittwoch abend, ebenfalls eine Premiere und auf die Leistungsläufer(innen) abzielend.
Unser Fazit: Ein gezieltes "Vor-das-Knie- Treten" hat nicht stattgefunden. Teilnehmerverluste hätte es auch ohne die beanstandete Termin- Überschneidung gegeben - aus den üblichen Gründen: nämlich das (bei Männern wie Frauen) abnehmende Interesse an leistungsorientiertem Laufen und den wachsenden Trend hin zum "Hingehen, bezahlen, und Dienstleistung vom Veranstalter verlangen".

Und jetzt zum Sport. Die Ergebnisse in Kurzform:

Niendorf 10 km Top 3
1. Ivonne Fiehring, Poeler SV 1923 e.V., 00:40:51
2. Sabine Kunst, Triabolos Hamburg e.V., 00:46:11
3. Dagmar Schönfeldt, Lufthansa SV / BSV HH, 00:46:18
Alle Ergebnisse 10 km

Niendorf 5 km Top 3
1. Kimberley-Sarah Goral, 0:24:42
2. Elisabeth Brillowski, 0:25:36
3. Sabine Büscher, SV-Lurup, 0:26:43
www.lg-niendorf.de/downloads/8fra5er.pdf


Blankenese 8 km Top 3 (Brutto/Nettozeiten)
1. Jeannine Hagedorn, TV Refrath, 00:37:34/00:37:32
2. Franziska Drückler, 00:38:04/00:37:57
3. Katharina Hubert, Emder LG, 00:38:27/00:38:24

Blankenese 5 km Top 3
1. Nadja Freiburg, 00:20:50/00:20:46
2. Nadine Lenk, PLC, 00:23:12/00:23:07
3. Jil Volkmar, 00:24:23/00:24:12

Ergebnislisten Blankenese


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2021 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum