Laufen in Hamburg
BSV/HH Crosslauf SV Rot-Gelb 29.11.2009: Rumlungern vor dem Start zur Kurzstrecke - Start Kurzstrecke
nicht eingeloggt | Seite zuletzt So, 09.08.2020 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Buch »60 Maratho...

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

8.2.2008 Marathonsammler- Wertung "Ziel-60-Marathon": Übergabe an 100 MC

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Kurt Hahn, Initiator und seit 1987 Betreiber der Aktion "Ziel-60-Marathonlauf", übergab zum Jahresende 2007 aus Gesundheitsgründen die Fortführung seiner Aktion an Michael Weber vom 100 Marathon Club, wie der Verein mitteilte.
Die seit 1987 laufende Wertung, als langfristiges Lebensziel angelegt, sieht die Vergabe eines Zertifikates an den Teilnehmer nach dem Finishen von 60 Marathonläufen vor, jeder mit einer unterschiedlichen Zielzeit, die innerhalb eines frei gewählten Zeitfensters liegt (z.B. von 3:13 bis 4:12).
Kurt Hahn hat die Aktion und zahlreiche Begegnungen aus der Marathonszene in seinem Buch "60 Marathonstrecken hat eine Stunde" und mehreren Fortsetzungen beschrieben.

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.