Laufen in Hamburg
Verbandtag des Hamburger Leichtathletik-Verbandes am 29.1.2011 in der Leichtathletikhalle Alsterdorf
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mo, 13.06.2022 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: MidSummerRun 17.6...
Hallo Heiko kannst du unseren MidSummerRun... von Läufersymbolangelafk , 31.03.2022 16:45

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

PSD Bank Nord Hal...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 21.09.2016: 3. PSD Bank Halbmarathon: Julius Schröder mit Start-/Ziel- Gesamtsieg und Hamburger Meistertitel

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 192 Bild(er)

Am Sonntag gewann Julius Schröder (TH Eilbeck) sowohl die Gesamtwertung des 3. Wandsbeker Halbmarathons als auch den Hamburger Meistertitel - bei seinem Halbmarathon- Wettkampf- Debüt.
200 Bilder vom Start, Zieleinläufen bis 1:30 und Siegerehrungen
Dass aus seinem ordentlichen Vorsprung laut den Durchsagen der Moderation tatsächlich ein Start-/Zielsieg werden würde, war daher kein Selbstgänger: auch bei einem Halbmarathon kann man ordentlich "einbrechen". Schröder hielt aber durch und gewann mit fast einer Minute Vorsprung in 1:16:50 vor Mourad Ben Zid. Schnellste Frau: Cecile van der Bent in 1:24:03, Hamburger Meisterin: Denise Hoffmann (LT Haspa Marathon Hamburg) als Gesamtzweite in 1:24:56.
Die Beteiligung an den Hamburger Meisterschaften war erneut schwach. Die schnellen Hamburger Arne Gabius, Mourad Bekakcha und Mona Stockhecke traten nicht an. Gerade einmal 21 Teilnehmer (15 Männer, 6 Frauen) kamen in die Wertung. Zu ungünstig lag der Termin - nur eine Woche hinter dem attraktiveren Alsterlauf mit Hamburger und Deutschen 10 km Meisterschaften. Positiv: die Zuschauerresonanz an der Strecke. Teilnehmer berichteten von viel Anfeuerung besonders auf der zweiten Hälfte in den eigentlich ruhigeren Hamburger Stadtteilen. Auch das Konzept, auf eingeladene externe Läufer zu verzichten, wurde unter Hamburger Läufern - nach stichprobenweisen Aussagen - positiv aufgenommen. Ebenso der Umstand - ein Seitenhieb auf die Vorjahrespanne, als das Läuferfeld von der korrekt vermessenen Strecke weggeleitet wurde - dass die 21,1 km diesmal "stimmten". Eine Panne gab es aber doch, die gerade noch einmal glimpflich ausging: Sekunden vor dem Start überkletterte ein Zuschauer halb die Absperrung, war im Begriff, ins startende Läuferfeld hineinzulaufen und wurde, da er offensichlich nicht auf Ansprache reagierte, mit einiger Mühe von mehreren Ordnern aus dem Startkanal gezogen, während bereits das Läuferfeld vorbeirauschte. Er wurde später von Sanitätern in Obhut genommen. - 917 Teilnehmer im Ziel (ohne Staffel) waren 15 % mehr als in den beiden Vorjahren - eine vorsichtige Aufwärtsbewegung, wenn auch nach wie vor deutlich von dem entfernt, was zur Premiere 2014 als Wunschzahl genannt wurde.

Männer Gesamtwertung Top 3
1. Julius Schröder, Turnerbund Hamburg Eilbeck, 01:16:50
2. Mourad Ben Zid (TUN), 01:17:37
3. Lukas Roth, IRONHEART, 01:18:40

Frauen Gesamtwertung Top 3
1. Cecile van der Bent (NED), Lufthansa Sportverein, 01:24:03
2. Denise Hoffmann, LT Haspa Marathon Hamburg, 01:24:56
3. Anna Prieske, SG Spergau, 01:25:48

Hamburger Meisterschaft Männer Top 3
1. Julius Schröder, Turnerbund Hamburg Eilbeck, 01:16:52
2. Jens Gauger, Hamburger Laufladen, 01:19:55
3. Leif Borlinghaus, Hamburger Laufladen, 01:20:29

Hamburger Meisterschaft Frauen Top 3
1. Denise Hoffmann, LT Haspa Marathon Hamburg, 01:25:02
2. Jana Baum, Hamburger Laufladen, 01:28:04
3. Nadine Hoffmann, LT Haspa Marathon Hamburg, 01:30:04

(Die Ergebnisliste mit der Mannschaftswertung liegt derzeit noch nicht vor.)

Zu den Ergebnislisten...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2022 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum