Laufen in Hamburg
Szenen vom 13. hella Halbmarathon 2007. Fotomaterial von Gerd Bollig, gerd.bollig@Laufen-in-Hamburg.de
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Di, 21.01.2020 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Silvesterlauf Vol...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 03.01.2016: 32. Silvesterlauf Volksdorf: Ein nasser Rutsch ins Jahr 2016 - (Update 3.1.:) %fünf% Hamburger Silvesterlauf- Auswärtssiege

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 8 Bild(er)

Auch Dauerregen konnte das jährliche Abschlussritual der Hamburger Läuferszene nicht stoppen: das Starterfeld auf den vermatschten Volksdorfer Teichwiesen war wie immer gut gefüllt, als Wolfgang Kucklick um 12:00 auf der Leiter stehend seine Ansprache hielt. Und ausnahmsweise zündete die Silvesterrakete, die bei diesem Lauf traditionell das Startsignal ist, pünktlich und die Läufer - viele davon kostümiert - machten sich auf, um 1,2,3 oder 4 Runden um die Volksdorfer Teichwiesen zu drehen, angefeuert von (durchnässter) Sambaband und Zuschauergruppen. Die vier Runden gingen an Katja Reuschlein, die dafür als Präsent eine Popcornmaschine einsackte, und Kibrom Ghebretinse, der einen Studioscheinwerfer mit nach Hause nahm.

Die Ergebnisliste im Original und in der Übersicht:

4 Runden Männer Top 3:
1. Kibrom Ghebretinse, Eritrea, 40:30
2. Joachim Escherich, TH Eilbeck, 42:30
3. Mohamed Abduali, Somalia, 42:40

4 Runden Frauen Top 3:
1. Katja Reuschlein, Kaifu Tri-Team, 45:17
2. Michaela Sarman- Lein, 46:40
3. Daniela Shada, DLRG Duisburg, 46:50

3 Runden Männer
1. Konrad Doering, 33:30

3 Runden Frauen
1. Michelle Janus (TSG Bergedorf), 35:11

2 Runden Männer
1. Bennet Pankow, Schweden, 19:55

2 Runden Frauen
1. Julia Lange, HSV. 21:10

1 Runde Männer
1. Anton Hein, WSV, 8:40

1 Runde Frauen
1. Lina Gerlach, HSV, 11:18

Bilder von der Veranstaltung gibt es u.a. bei Helmuts Fahrradseiten...

Und auswärts?
Arne Gabius (Laufteam Haspa Marathon Hamburg) gewann in Streckenrekordzeit von 30:21 den Silvesterlauf Backnang über 10 km (Ergebnisliste...). Jana Sussmann (ebenfalls LT Haspa) gewann den 10 km Silvesterlauf in Leipzig (Ergebnisliste...) und Katharina Josenhans (Hamburger Laufladen e.V.) in 39:09 den Silvesterlauf Drochtersen (Ergebnisliste...).
Update 1.1.2016: Den Silvesterlauf Nürnberg über 10 km gewann Anne Kesselring (letztmalig für LT Haspa, ab heute für LAC Quelle Fürth) in 35:27 (Ergebnisliste...).
Update 1.1.2016: Tim Hoenig (HSV) gewann den Silvester- Börsenlauf um den Maschsee in Hannover in 17:36 (netto) Ergebnisliste....


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2020 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum