Laufen in Hamburg
23. Hans-Hägele-Lauf 2009, Zieleinlauf
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mo, 22.11.2021 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Rykä Frauenlauf ...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 09.08.2015: 15. Rykä Frauenlauf: Prosecco gegen das Sommerloch

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 190 Bild(er)

Wir unterbrechen das Sommer(ferien)loch im Hamburger Volkslaufkalender, wie immer für den Rykä Frauenlauf, der am Sonnabendnachmittag zum 15. Mal und zum dritten Mal auf seinem (nicht mehr ganz) neuen Platz im Stadtpark ausgetragen wurde.

200 Bilder
Der "mittlere" der drei Hamburger Frauenläufe (zwischen Niendorf und Craft/Runners World (Anfang Juli ebenfalls im Stadtpark)) hat so etwas wie eine Garantie auf schönes Sommerwetter: egal ob der Wetterdienst Stunden vorher Niesel ansagt oder es am Morgen noch schüttet - spätestens zur Siegerehrung gibt's immer Sonne. Bei der entspannten Veranstaltung sind denn auch After- Race Prosecco vom Sponsor und "Chill-Out" sichtbarer als Leistungssport. Ein Highlight wie 2014 mit Andrea Diethers fehlte diesmal, aber Josefine Grube (SG Wasserratten Norderstedt), die mit 25:27 auf der mittleren Distanz (2 Runden, ca. 6,7 km) einen deutlichen Sieg und die beste Leistung des Tages ablieferte, kam schon nahe an Diethers Vorjahresleistung heran, und könnte demnächst mit ihr gleichziehen - Talent Grube war letztes Jahr Deutsche A-Jugend- Meisterin im Duathlon und ist erst Jahrgang 1997. - Die 10 km gingen an Martina Dannheimer, LT Haspa Marathon, die 3,3 wie im Vorjahr an Iris Koch (SC Itzehoe). - Trotz Jubiläum: Mineralwasserproduzent hella sponsort die Veranstaltung (wie auch den Spreehafenlauf) nicht mehr - und die Teilnehmerzahl ging gegenüber dem Vorjahr um 10 % zurück.

3 Runden Top 3 (ca. 10 km)
1. Martina Dannheimer, LT Haspa Marathon, 43:34
2. Ellen Kraska, Hamburg, 45:02
3. Carmen Schlächter, Hamburg, 46:45

2 Runden Top 3 (ca. 6,7 km)
1. Josefine Grube, SG Wasserratten Norderstedt, 25:27
2. Daniela Mölleken-Hinz, Lady-Fit Hamburg, 28:07
3. Jutta Glöde, Lufthansa SV, 29:25

1 Runde Top 3 (ca. 3,3 km)
1. Iris Koch, Sport Club Itzehoe, 14:20
2. Jolana Lohmann, VfL Jesteburg, 14:51
3. Ingeborg Rheinwald, Hamburger Laufladen, 16:10

Zu den Ergebnislisten...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2021 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum