Laufen in Hamburg
8. Wittenseer Quelle Stadtparkmarathon, Laufstrecke überquert Hindenburgstraße
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mo, 19.10.2020 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser per... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

4.10.2004 Schultz raus aus DLV A-Kader?

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Harte Maßnahmen plant der Deutsche Leichtathletikverband nach dem eher schwachen Abschneiden der Leichtathleten bei Olympia 2004 in Athen. »Wenn wir nicht als handlungsunfähiger Verband gelten wollen, sind einschneidende Maßnahmen notwendig, die wir einleiten werden«, so DLV-Präsident Dr. Clemens Prokop am 25.9.2004 Auftakt der Spitzensporttagung in Kienbaum.

In einem Diskussionspapier (Download hier: www.leichtathletik.de/dokumente/ergebnisse/uploads/leispo/dlv_strukturueberlegungen.pdf ) wird u.a. die Verkleinerung des A-Kaders auf nur noch 16 (statt wie bisher 69) Sportler vorgeschlagen. Ingo Schultz (TSG Bergedorf), der bei Olympia eher schwach abschnitt und von der taz (www.taz.de/pt/2004/09/27/a0270.nf/text.ges,1 ) mit den Worten »Ich habe in diesem Jahr nicht meine angestrebte Leistung gebracht und muss dann eben mit den Konsequenzen zurechtkommen« zitiert, würde in diesem Modell den A-Kader verlassen müssen.

Quelle: leichtathletik.de / taz.de

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.