Laufen in Hamburg
MOPO Team Staffel 2008: Zielkanal
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mo, 20.05.2019 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Crosslauf Bergedorf

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

10.1.2019 Das Crosslauf- Wochenende (2): Bergedorfer Gehölz

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Nach einem Zwischenspiel 2018 ist der Crosslauf Bergedorf zu seiner 54. Auflage an seinen angestammten Termin Anfang Januar zurückgekehrt. Neu allerdings war, dass Steffen Benecke nach langen Jahren seinen Posten als Veranstaltungschef abgegeben hatte. Eine wichtige Aufgabe nahm er allerdings trotzdem wahr: er setzte dem Sieger des Bernd Looft Memorial Race (Langstrecke 10200m), Hailezgi Meresie von der HNT Hamburg, die traditionelle Krone auf (wie immer nur als kurzfristige Leihgabe). Einen weiterer Hamburger Meistertitel war für Meresie damit allerdings (erst einmal) nicht verbunden: denn erstmals finden die Crosslaufmeisterschaften beim Süderelbe Cross (am 27. Januar) statt, der erst 2018 seine Premiere hatte. Wie schon bei anderen Veranstaltungen, hatten sich Meresie und Vereinskollege Brhane Gebrebrhan strategisch auf zwei Wettbewerbe (Lang- und Mittelstrecke) aufgeteilt, brauchten somit nicht gegeneinander anzutreten, sondern konnten sozusagen in Teamarbeit gleich zwei erste Plätze für die HNT holen: auch Gebrebrhan gewann (allerdings ebenfalls sehr knapp). Weit voraus dagegen Jana Sussmann beim Ladycross - erst fast drei Minuten hinter ihr kam die Zweite ins Ziel. - Wer sich die Ergebnisliste (nach dem Stand vom 10. Januar) ansieht, wundert sich: Der Ladycross landete mit nur 10 Teilnehmerinnen wieder dort, wo er 2014 einmal war. Danach war die Zahl der Teilnehmerinnen bis zum Highlight 2018 mit Deutschen Polizeimeisterschaften auf 55 angestiegen - für einen leistungsorientierten Crosslauf ein großes Feld. Ähnliches bei der Langstrecke der Männer (46, Vorjahr: 100) und bei den Schülern. Insgesamt verzeichnet die Ergebnisliste 188 im Ziel (Vorjahr (mit Polizei DM) 426). -
Die Platzierungen (Auswahl):

Bernd Looft Memorial Race (Langstrecke 10200m Männer).
1. Hailezgi Meresie (ERI), HNT Hamburg, 34:01
2. Max Schröter, hamburg running, 34:06
3. Volker Goineau, LG Braunschweig, 34:25

Mittelstrecke (3100m Männer)
1. Brhane Gebrebrhan (ERI), HNT Hamburg, 9:57
2. Lasse Bo Ladewig, Hamburger SV, 10:00
3. Eric Berger, hamburg running, 10:03

Lady Cross
1. Jana Sussmann, Lauf Team Haspa Marathon Hamburg, 19:48
2. Lara Brunner, Hamburger SV, 22:39
3. Barbara Winterfeldt, CrossFit Maschinenhalle Schenefeld, 25:35

Ergebnislisten... (mit Schülern)

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.