Laufen in Hamburg
Conergy Marathon 2008: Die Spitzengruppe kurz hinter der Kennedybrücke - Fotovorlage: Hartmuth Höhn
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Di, 19.09.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Speicherstadtlauf...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 12.10.2016: Hamburger und 2. Deutsche Betriebssportmeisterschaften 10 km: Florian Falkenthal knackt Hamburger Betriebssport- Monopol

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 1864 Bild(er)

"Wo gibt's das schon, Deutsche Betriebssportmeisterschaften innerhalb des Weltkulturerbes?" Eine Fangfrage - denn tatsächlich wurde am Sonntag eben nicht nur in der Hamburger Speicherstadt um die Titel gelaufen (hier: 10 km), sondern fast gleichzeitig auch in Lübeck - dort ging es um die Halbmarathon- und Marathontitel.

ca. 1800 Bilder - nach Uhrzeit geordnet - von beiden Starts, (fast) allen Läufern an der Getränkestelle Runde 1, dem vorderen Feld bei der Getränkestelle Runde 2, (fast) allen Zieleinläufen und den Siegerehrungen

Dort allerdings mit deutlich geringerer Beteiligung als in Hamburg. Ohne die Terminüberschneidung hätte es sicher mehr als die 21 Lübecker Meisterschaftsmeldungen für den Marathon, 32 für Halbmarathon und die immerhin 200 Hamburger gegeben. Ein paar mögen vielleicht auch wegen des Herbstwetters (zwar deutlich wärmer als 2015, aber nieselig) nicht angetreten sein. Und erneut blieben die Deutschen Meisterschaften eine ziemlich Hamburgische Angelegenheit - gerade einmal sechs Nichthamburger und vier Nichthamburgerinnen kamen in die Meisterschaftswertung. Aber: die angetretenen Auswärtigen landeten vorzugsweise auf den vordersten Plätze, und der neue Deutsche Betriebssportmeister Florian Falkenthal kommt - aus Westfalen. Seine BSG von der Deutschen Post war mit je einer starken Frauen- und Männermannschaft angereist und der offensichtlichen Absicht, auf einen Treppchenplatz zu laufen.
Um kurz nach zehn gab es nach Ansage von BSV Hamburg Leichtathletik- Spartenleiter Bernd "Orlo" Orlowski (rote Jacke) hinter dem Zollmuseum den Startschuss - und ab ging's, auf regennassem Kopfsteinpflaster. Drei Runden zu je etwa 3,7 km waren zu durchlaufen, nicht nur wegen des Belages keine einfache Strecke, sondern auch wegen Kurven und auf einigen Abschnitten entgegenkommenden Fußgängern.
In Führung beim ersten Passieren der Getränkestelle: Florian Falkenthal in "Postgelb". Sein dichter Verfolger Yonas Zersay (Nr. 1205, nicht in der Betriebssportwertung) hatte auf Runde zwei schon eine halbe Minute Rückstand abreißen lassen und im Ziel 1,5 Minuten Rückstand. Ebenfalls abreißen lassen mussten Post 2 & 3 Michael Harlacher (Nr. 1072) und Sören Trommer (Nr. 1076), von fünf Sekunden Rückstand auf Runde 1 wurden 45 (Trommer) bzw. 55 (Harlacher) auf Runde 2. Dort noch auf Position 5: Johannes Wittmar (BSG Otto). Der veranstaltete auf den letzten 4 km eine Aufholjagd auf Platz 2.
Trotzdem uneinholbar für ihn und der erste im Zieleinlauf über 10 km (fotogen vor der Kulisse des Zollmuseums und mit der Elbphilharmonie im Hintergrund (siehe unsere Fotogalerie)): Florian Falkenthal. 33:00 zeigte die Uhr. Und dann, knapp nur vor dem Dritten: Wittmar als Gesamt- und DM- Zweiter, und Hamburger Betriebssportmeister in 34:29.
Schnellste Frau in der Gesamtwertung, Deutsche und Hamburger Betriebssportmeisterin: Cecile van der Bent in 37:08.
Es folgten reichlich Ehrungen, die Hamburger und Deutschen Meisterschaften wegen fast deckungsgleicher Ergebnisse mehr oder weniger zusammengelegt, je eine Extraehrung für die DM- Geehrten Männer und Frauen mit Nationalhymne und eine goldene Ehrennadel gab es für den langjährigen NDR- Betriebssport- Spartenleiter Birger Schröder. - Die Platzierungen:

Deutsche Betriebssportmeisterschaften

Männer
1. Florian Falkenthal, Deutsche Post SG Sport in Gelb / Westfalen, 33:00
2. Johannes Wittmar, OTTO, 34:29
3. Sören Trommer, Deutsche Post SG Sport in Gelb / Westfalen, 34:36

Frauen
1. Cecile van der Bent, Lufthansa, 37:08
2. Christine Liebendörfer, Hamburger Laufladen, 38:19
3. Gaby Klinkhardt, Hamburger Laufladen, 39:22

(Mannschaftswertung DM liegt noch nicht vor)

Altersklassenmeister
MH Florian Falkenthal, Deutsche Post SG Sport in Gelb / Westfalen, 33:00 M30 Manuel Bach, Kurt Gaden, 34:49 M35 Johannes Wittmar, OTTO, 34:29 M40 Sören Trommer, Deutsche Post SG Sport in Gelb / Westfalen, 34:36 M45 Olaf Bruhnke, Hamburger Laufladen, 36:05 M50 Ralf Härle, Siemens, 37:04 M55 Ingo Fedder, Rot Gelb, 41:02 M60 Jürgen Schmidt, DG HYP, 45:45 M65 Norbert Kozieras, ERGOsports, 44:27 M70 Eckart Graudenz, Airbus, 47:43 M75 Manfred Bublitz, PHILIPS, 47:58 M80 Heinrich Rücker, Kurt Gaden, 51:35
WH Lena Rütz, Laufwerk Hamburg, 40:58 W30 Cecile von der Bent, korrigiert!: Lufthansa, 37:08 W35 Christine Liebendörfer, Hamburger Laufladen, 38:19 W40 Sabine Keller, Deutsche Post SG Sport in Gelb / Westfalen 41:06 W45 Marianne Odörfer, Deutsche Post SG Sport in Gelb / Westfalen, 39:31 W50 Sabine Westerfeld, ELBE-Sport, 43:41 W55 Margret Warnecke- Jerol, Stern, 46:53 W60 Barbara Grünewald- Knapp, Hamburger Laufladen, 54:07 W65 Bärbel Eckert, ELBE-Sport, 52:15 W70 - W75 Sylvia Clausen, ERGOsports, 1:04:55


Hamburger Betriebssportmeisterschaften

Männer
1. Johannes Wittmar, OTTO, 34:29
2. Manuel Bach, Kurt Gaden, 34:49
3. Olaf Bruhnke, Hamburger Laufladen, 36:05

Frauen
1. Cecile van der Bent, Lufthansa, 37:08
2. Christine Liebendörfer, Hamburger Laufladen, 38:19
3. Gaby Klinkhardt, Hamburger Laufladen, 39:22

Männer Mannschaftswertung
1. Airbus (Thies Jansen, Thorsten Kiehl, Sebastian Tiemann) 1:53:18
2. Kurt Gaden (Manuel Bach, Bernd Burmeister, Martin Wams) 1:53:41
3. PHILIPS (Halidou Koudougou, Can Bozyakali, Herwig Matzke) 1:54:41

Frauen Mannschaftswertung
1. Hamburger Laufladen (Christine Liebendörfer, Gaby Klinkhardt, Ulrike Foltin) 1:59:38
2. Hamburger Laufladen (Maria Sundberg, Katherine Sell, Sabine Kollemann) 2:13:09
3. ELBE-Sport (Sabine Westerfeld, Bärbel Eckert, Lena Frey) 2:33:29

Altersklassenmeister
MH Luca Sie Too, Siemens, 38:56 M30 Manuel Bach, Kurt Gaden, 34:49 M35 Johannes Wittmar, OTTO, 34:29 M40 Can Bozyakali, PHILIPS, 38:21 M45 Olaf Bruhnke, Hamburger Laufladen, 36:05 M50 Ralf Härle, Siemens, 37:04 M55 Ingo Fedder, Rot Gelb, 41:02 M60 Jürgen Schmidt, DG HYP, 45:45 M65 Norbert Kozieras, ERGOsports, 44:27 M70 Eckart Graudenz, Airbus, 47:43 M75 Manfred Bublitz, PHILIPS, 47:58 M80 Heinrich Rücker, Kurt Gaden, 51:35
WH Lena Rütz, Laufwerk Hamburg, 40:58 W30 Cecile von der Bent, korrigiert!: Lufthansa, 37:08 W35 Christine Liebendörfer, Hamburger Laufladen, 38:19 W40 Ulrike Foltin, Hamburger Laufladen, 41:57 W45 Kathrin Wilm, SAGA GWG, 47:42 W50 Sabine Westerfeld, ELBE-Sport, 43:41 W55 Margret Warnecke- Jerol, Stern, 46:53 W60 Barbara Grünewald- Knapp, Hamburger Laufladen, 54:07 W65 Bärbel Eckert, ELBE-Sport, 52:15 W70 - W75 Sylvia Clausen, ERGOsports, 1:04:55

Zur vorläufigen Ergebnisliste...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2017 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum