Laufen in Hamburg
Marathon Expo 2011: Panorama
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Mi, 25.10.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

haspa Marathon H...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

8.6.2005 Olympus beendet Sponsoring des Hamburg-;Marathon

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Nachrichten auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

(ots-Pressemitteilung des Hamburger Leichtathletik Verbandes)

Nach drei erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit wird die OLYMPUS Deutschland GmbH den Vertrag mit dem Hamburger Leichtathletik Verband (HLV) hinsichtlich des Titelsponsoring von Hamburgs größter Sportveranstaltung nicht verlängern.

Dass die Zusammenarbeit zwischen OLYMPUS und dem HLV sehr gut und professionell war, belegen einmal mehr die erzielten Ergebnisse. So nahmen am zurückliegenden Jubiläums-Marathon mehr als 33.000 Aktive - darunter allein 23.270 zugelassene Marathonläufer/innen - teil und die Fernsehberichterstattung konnte auf über vier Stunden Direktübertragung ausgedehnt werden.

"Aufgrund der wirtschaftlich angespannten Situation im Consumer Geschäft, haben wir uns entschieden, die Option der Vertragsverlängerung für das Titelsponsoring des Marathon Hamburg nicht anzunehmen. Wir blicken zurück auf drei erfolgreiche Jahre, in denen wir unser angestrebtes Ziel verwirklichen konnten. In diesem Sinne bedanken wir uns beim Hamburger Leichtathletik Verband (HLV) und der Agentur Act GmbH für die konstruktive Zusammenarbeit, welche außerordentlich zum Erfolg beigetragen hat", so Jörgen Nimphy, Managing Director, Consumer Products, Olympus Deutschland GmbH.

Seitens des HLV wird die Entscheidung des Hauses OLYMPUS bedauert. "Gern hätten wir die Geschichte unserer Veranstaltung auch in den kommenden Jahren mit OLYMPUS als Titelsponsor fortgeschrieben. Jetzt gilt es jedoch die Entscheidung der Geschäftsführung zu respektieren," erklärt HLV-Präsident Erwin Rixen. Nicht zuletzt durch die Unterstützung und den Rückhalt des Titelsponsors konnten die gesteckten sportlichen Ziele erreicht und zum Teil deutlich überschritten werden, zieht Race Director Wolfram Götz ein erstes Resümee nach der Absage und fügt optimistisch hinzu, "dass es unter diesen positiven Umständen möglich sein müsste, zusammen mit der Agentur act einen passenden Nachfolger finden zu können."

Galerie

(keine Bilder vorhanden)

(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.