Laufen in Hamburg - 3. Advent
9. Rykä Frauenlauf: Panorama
nicht eingeloggt | Seite zuletzt So, 17.12.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Bramfelder Halbma...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 16.10.2012: 21. Bramfelder Halbmarathon: starke U18-Auftritte 10 km, Tippners Favoritensieg HM

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 566 Bild(er)

Herbstauftakt, Anfang vom Ende der 2012er Straßenlaufsaison, Vorschau auf die Winterlaufserie: der 21. Bramfelder Halbmarathon (mit 10 und 5 km) hat seine spezielle Rolle im Hamburger Laufkalender. Der eine oder andere Vereinsläufer nutzt den DLV-bestenlistentauglichen und einigermaßen schnellen Lauf noch einmal, um eine Jahresbestzeit anzugehen, für andere ist es ein inoffizieller erster Lauf der Winterlaufserie (selber Ort und Veranstalter). Nach einem Höhepunkt 2011 gab es erstmals seit mehreren Jahren keinen "schon wieder Teilnehmerrekord!" zu vermelden: die etwa 200 Betriebssportler, die letztes Jahr einmalig umständehalber für ihre Meisterschaftsaustragung zu Gast gewesen waren, fehlten. Mit 309 Finisher lag die Veranstaltung jetzt wieder auf dem Niveau der Jahre 2009 und 2010. Einige Neuerungen, wie die Rundenführung direkt an der Turnhalle vorbei und das große Starttor, blieben aber bestehen und gaben dem Volkslauf ein bisschen mehr Wettkampf-Touch. Sehenswert: der U18- Nachwuchs beim 10 km Lauf. Einen Platz in den DLV-Top 30 U18 wollte Julius Schröder (TH Eilbeck), Sohn des im Betriebssport bekannten Birger Schröder, und eine persönliche Bestzeit. Die Bedingungen dafür waren optimal, als Veranstalter Karsten Schölermann um 9:30 an der "weltweiten ersten Startlinie nur aus Laub!" (natürlich genau am Vermessungspunkt ausgestreut) das 10 km Feld losschickte. Man kann darüber sinnieren, ob die paar Kurven um die Turnhalle rum nicht ein paar Sekunden langsamer als in früheren Jahren machen, aber ansonsten ist die Strecke eine der flachsten und damit schnellsten in Hamburg. Planmäßig lief Schröder in 17:29 die erste Runde - vorneweg zusammen mit (dem freiwilligen oder unfreiwilligen Tempomacher) Lars Möller, der dann ausstieg. Dahinter Vincent Lühr (LG Flensburg), der aber auf der zweiten Hälfte auf Platz 5 zurückfiel, dann noch ein U18er: Dennis Stalla von Spiridon Schleswig, Rundendurchgang in 17:45. Er wird in Schleswig- Holstein schon als Nachwuchs- Überraschung im Straßenlauf benannt (kurz zuvor in Elmshorn mit 35:54). Um nur drei Sekunden verfehlte er im Ziel dann seine Bestzeit. Schröder hingegen konnte seine um drei Sekunden gegenüber Celle im Frühjahr verbessern und wird mit einer 34:48 wohl zwischen Platz 25 und 30 bei den deutschen U18ern 2012 landen, und in Hamburg vermutlich auf Rang 1.
550 Bilder - u.a. Top-Rundendurchläufe, Zieleinläufe 10 km bis 45:00 und HM bis 1:45:00

Bei den Frauen gingen die Plätze an Carolin Schlack, die die zur Halbzeit noch vorne liegende Ulrike Gogolka (Hamburger Laufladen) einholen konnte und Johanna Goldschmidt (Hamburger Sportclub).
Beim Halbmarathon war eigentlich von vornherein klar, wer das Rennen machen würde: Jens Tippner, Sieger des hella Laufcup 2012, lief einen Start-Ziel-Sieg. Schon ein paar Schritte nach dem Startschuss auf dem Sportplatz, der in einem Balanceakt vom fahrenden Führungsfahrrad aus gegeben wurde, war er an der Spitze des Feldes und holte noch auf den 1 1/2 Auftakt- Sportplatzrunden ein paar zehn Meter Vorsprung auf seine Verfolgergruppe raus. Unangefochten gewann er in 1:14:33. Benjamin Ehlers (TH Eilbeck) und Jose Nicolas Gonzalez Perez (LAV Hamburg-Nord) kamen kurz hintereinander auf die Plätze zwei und drei. Daniela Mölleken holte für den TH Eilbeck den Sieg vor Britta Giesen (Airbus SG) und Janette Recht.
Die fünf km gingen beide deutlich an Oliver Spier vom Hamburger Sportclub (HSC) und Berrin Otto vom Hamburger Sportverein (HSV).
Eine Bühne für die Siegerehrung gibt es in Bramfeld nicht - dafür wurden die Betonstufen zur Turnhalle kurzerhand zur Showtreppe erklärt. An der Mauer konnten die Sieger ihre Preise (Sekt und Süßwaren) und Urkunden entgegennehmen.

Halbmarathon Männer
1. Jens Tippner, Hamburger SV, 1:14:33
2. Benjamin Ehlers, TH Eilbeck, 1:18:29
3. Jose Nicolas Gonzalez Perez (ESP), LAV Hamburg-Nord, 1:18:38

Halbmarathon Frauen
1. Daniela Mölleken, TH Eilbeck, 1:32:10
2. Britta Giesen, Airbus SG Hamburg, 1:34:23
3. Janette Recht, 1:39:25

10 km Männer
1. Julius Maximilian Schröder, TH Eilbeck, 34:48
2. Lorenz Müller, TH Eilbeck, 35:53
3. Dennis Stalla, Spiridon Schleswig, 35:57

10 km Frauen
1. Carolin Schlack, 42:17
2. Ulrike Gogolka, 42:27
3. Johanna Goldschmidt, Hamburger Sportclub, 43:08

5 km Männer
1. Oliver Spier, Hamburger Sportclub, 18:14
2. Jens Witte, SC Westfalia 04 Herne, 19:39
3. Markus Jödicke, 19:51

5 km Frauen
1. Berrin Otto, Hamburger SV, 20:33
2. Doreen Wilhelms, Hamburger Laufladen, 22:51
3. Miriam Stroetmann, Hamburger Laufladen, 22:54

Zu den Ergebnislisten...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

- noch keine vorhanden - Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich
hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2017 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum