Laufen in Hamburg
29. Wilhelmsburger Insellauf 12.4.2009 - Startaufstellung 10 km Lauf
nicht eingeloggt | Seite zuletzt Do, 14.12.2017 aktualisiert

Interaktiv

Neu! Im Testbetrieb: Läuferchat z.Z. nur mit Firefox

Login/Registrieren

:

:


Daten merken
Für einige Funktionen dieser Website benötigst Du einen Benutzernamen. Hier
Passwort vergessen? Hier klicken.
Letzter Benutzerkommentar: perfekte Perspektive
Danke für die vielen Fotos von dieser perf... von Läufersymbolmzielinskim , 05.10.2015 07:04

Weiterführendes

PDF-Dokumente

Nachrichten

Informationen

Firmen & Vereine

Veranstaltungen

Bramfelder Halbma...

externe Links

Hinweis: Der Betreiber von Laufen-in-hamburg.de ist nicht verantwortlich für Inhalte, die auf externen Websites angeboten werden!

(Werbung)
(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Kolumne vom 27.11.2010: 19. Bramfelder Halbmarathon: Erneuter Teilnehmerrekord / Update 28.11.

Als registrierter Benutzer (-> registrieren?) kannst Du Dir eine Benachrichtigungs- EMail zusenden lassen, wenn dieser Artikel geändert wird oder ein neuer Artikel in dieser Kategorie (Kolumnen auf Laufen-in-Hamburg.de) erscheint und diesem Artikel einen Kommentar hinzufügen.

Du liest eine Kolumne aus dem Archiv (älter als 30 Tage). Die Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell.


Info Kalender1 Veranstaltungen 361 Bild(er)

Nochmal Teilnehmerrekord am Bramfelder See - zum dritten Mal hintereinander. Bei idealem sonnigem Laufwetter drehten 366 Läufer ihre 1,2 oder 4 Runden um den See. Den Volkslaufcharakter hat sich die Veranstaltung auch drei Jahre nach der Übernahme durch Alsterlauf-Veranstalter BMS bewahrt, Top- Siegerzeiten gibt es hier nicht, die Räumlichkeiten in der Schule sind einfach und der Ablauf (kein Startbogen, keine Straßensperrungen, Veranstalter Schölermann läuft selbst mit) hat keinen "Event-Charakter", sondern wirkt fast familiär. Die angrenzende Wohnstadt Steilshoop machte einen ausgesprochen verschlafenen Eindruck - auch im 19. Jahr seines Bestehens hat sich der Lauf nicht zum Publikumsmagneten des Stadtteils entwickelt.
Auffällig: Die anwesenden Triathleten. Sei es wegen neonfarbener Jacken oder vorderen Platzierungen (4 der 6 Treppchenplätze über 10 und 21,1 km). Immerhin gibt es hier für die Leistungsorientierten noch einmal zum Saisonabschluss die Gelegenheit, auf flacher Strecke eine offiziell bestenlistenfähige Zeit zu laufen. Genau das hatte wahrscheinlich auch der Schleswig-Holsteiner M70er Friedrich Holst (SV Rugenbergen) vor: Der älteste Teilnehmer am Sonntag hält seit 2008 mit 1:30:28 den Schleswig-Holsteiner Altersklassen- Landesrekord im Halbmarathon. Relativ gemächlich kam er in 1:37:55 ins Ziel - und konnte damit seine "Sammlung" erster Plätze für die SHLV-Landes-Jahresbestenliste komplettieren (nach 10 km, 10000m und Marathon).
Kuriosum bei der Veranstaltung: Die Startnummern (mit integriertem bibchip Transponder) tragen das "hella Halbmarathon" Logo - von 2009. Nix wird weggeworfen - während beim hella Halbmarathon schon wieder ein neues Zeitmesssystem verwendet wird, kommen die Startnummern noch einmal in die "Zweitverwertung". Ebenfalls ungewöhnlich: drei Läufe - drei Startlinien. Da die Runde um den See unpraktischerweise nicht 5,000, sondern 5,032 km lang ist, es aber nur einen Zieleinlauf gibt, musste im Sinne der genauen Streckenlänge improvisiert werden. Beim 10er gab es prompt Verwirrung, ein paar Läufer hatten nicht mitbekommen, dass "ihr" Start eine Ecke weiter stattfand, und hatten einen "Spätstart"...

Update 28.11.:

Halbmarathon Männer Top 3
1. Folkert Behrends, FB-Optimizer.com, 1:19:49
2. Volker Schmitz, LG Elmshorn, 1:19:57
3. Jose Nicolas Gonzalez Perez (ESP), LAV Hamburg-Nord, 1:20:13

Halbmarathon Frauen
1. Kerstin Frey, 1:35:57
2. Sofie Langfeld, BSG Siemens, 1:38:19
3. Viola Möller Andress, TSV Tinnum 66 Sylt, 1:42:41

10 km Männer
1. Abner Nava, 37:18
2. Sören Leimbach, TriFinish Münster, 37:42
3. André Stübs, Triabolos Hamburg e.V. 38:07

10 km Frauen
1. Jacqueline Neumann, Lady-Fit Hamburg, 47:09
2. Claudia Feldkamp, 48:35
3. Sabine Schott, KALO-Gruppe, 52:27

5 km Männer
1. Bengt Wessling, Kaifu Tri Team, 18:39
2. Julio Goncalves von der Wense, Gymnasium Osterbek (Jahrgang 1995!), 18:58
3. Malik Razzak, SG Gruner+Jahr, 19:06

5 km Frauen
1. Leonie Sievers, Ahrensburger TSV, Jahrgang 1999(!), 22:35
2. Leonie Burkhardt, Schwimmverband Hamburg, Jahrgang 1998(!), 23:59
3. Maike Neumann, Kaifu Tri Team, 24:59

Ergebnisliste...


(Werbung - selbst Werbung schalten?)

Die letzten Kommentare zu diesem Artikel:

Alle Kommentare in Baumdarstellung ("thread view") ansehen?
Wenn Du diesen Artikel kommentieren willst, mußt Du Dich zuerst einloggen - siehe rechts. Wenn Du noch keinen Benutzeraccount hast, kannst Du Dich hier registrieren.

Alle Informationen, soweit nicht anders angegeben, sind © 2003-2017 dobrick.com Softwareentwicklung GmbH, Hamburg - Impressum